Zookonzert

Zookonzert Virto|Stage

Eine interaktive musikalische Abenteuerreise für Kinder

Das auf Marko Simsas Kinderbuch basierende „zookonzert“ ist speziell für unsere jungen BesucherInnen geschaffen und nimmt diese mit auf eine interaktive und musikalische Abenteuerreise. Es wartet ein spannendes Mitmach-Märchen für neugierige Entdecker.

Mit „zookonzert virto|stage“ wird eine weitere einzigartige Installation präsentiert. Ein interaktives und multimediales Musiktheater bei dem Kinder in eine zauberhafte Musikgeschichte eintauchen, die ihnen die Möglichkeit eröffnet, gestaltend einzugreifen und bei der sie zum unverzichtbaren Teil des Konzertes werden.

Mit der neuen Installation werden Kinder zu „RegisseurInnen“ und bringen die Tiere aus dem zookonzert auf der großen Leinwand zum Watscheln, Klatschen oder Hüpfen und gestalten damit ihr „persönliches“, multimediales Musiktheater – und das alles allein durch die Bewegungen ihres Körpers, die durch Raumsensoren erfasst werden.

Marko Simsas „zookonzert“

Das Zubettgehen fällt Rosalie heute nicht leicht. Sie ist nämlich noch gar nicht müde und so eröffnet sie kurzerhand in ihrem Bett einen großen Zoo. Alle Stofftiere aus ihrem Kinderzimmer sind mit dabei. Während der Pinguin über die Bettkante watschelt, trötet der Elefant mit Begeisterung die Elefanten-Trompeten-Fanfare. Der Frosch quakt beherzt die Frosch-Polka und klatscht dazu den Rhythmus. Kuh und Schwein sind ineinander verliebt und auch ein frecher Papagei ist mit von der Partie bei diesem musikalischen Großereignis in Rosalies Kinderzimmer.

Die liebevolle Geschichte basierend auf Marko Simsas Kinderbuch, mit Illustrationen von Silke Brix und der Musik von Erke Duits erwacht in der „virto|stage“ zu neuem Leben.