Der Oregon Folk-Rocker Sam Densmore kommt mit seiner brandneuen Single „Damn The Consequences“  ins Haus der Musik.

Die Partynummer ist aber nicht nur upbeat, hell und mit Überzeugung gesungen, auch ein hangover Gefühl schwingt dabei mit. Das ist eben Sam Densmore: mutwillig genug um alle Bedenken über Bord zu werfen, aber auch weise genug zu wissen, dass man sich dabei Wunden zuziehen kann.Diese Perspektive macht Densmore zu einer der meist umjubelten neuen Stimmen in einer Stadt die weltbekannt für ihre unkonventionellen und abenteuerlichen Songwriter ist.

Von Oregon zieht es Sam Densmore nun endlich auch nach Wien.

Eine Kooperation mit der Vienna Songwriting Association.

Pressestimmen

„Der Typ nimmt grundlegende Dinge her — Stimme, Wörter, Melodien, plus eine Akustische Gitarre die mit sehr viel Schwung und Pep gespielt wird — und spinnt ein paar sehr faszinierende Songs zusammen, die wie eine Kollision aus Wilco’s Jeff Tweedy (wenn er solo spielt), David Bowie ‚ s benommene Pop Sensibilität , ein bisschen von R.E.M.`s organischem Geklirre und etwas anderes, das ich nicht genau definieren kann klingen … “ Bend-Bulletin 2016

„Schwingt zwischen knackigen Gitarrenriffs und ansteckenden Rhythmen, ein netter Mix für den Fan, der den reschen Hall des Garagenrock und die leichten Melodien des Folk liebt.“-nextnorthwest.com NOV 2016  

Mehr über Sam Densmore gibt es auf seiner Website

Eventdetails

15.10.2019
20:00 Uhr
15€ // freier Eintritt mit HdM Membercard*
Dachgeschoss

Tickets erhältlich:

– an der Kassa im HAUS DER MUSIK täglich von 10.00 bis 22.00 Uhr,
– online und telefonisch bei wien-ticket.at (print@home, Zustellung per Post, Abholung an Wien-Ticket Centerpoints)

Mit der HdM-Membercard ein Jahr lang zu allen „Live On Stage“-Konzerten und ins Klangmuseum – um nur 39 Euro.

*Freikarten zu den jeweiligen Konzerten erhältlich an der Kassa im Haus der Musik. Solange der Vorrat reicht.