LIVE ON STAGE: Dirty Streets

LIVE ON STAGE: Dirty Streets

Durchforstet man die Presse nach der Soul-Groove-Band DIRTY STREETS finden sich zahlreiche Verweise auf Rock-, Soul- und Dirty-Blooze-Legenden ​​​​wie The Faces, Humble Pie, Otis Redding, CCR und mehr. Auf den Platten von DIRTY STREETS sind alle diese Einflüsse zu hören – und noch mehr. Der in Austin, Texas geborene Justin Toland (Gitarre/Gesang) fand seine musikalische Prägung durch seinen Vater, einen Classic-Rock-Fan, der ihn zu den Stones, CCR, Soul-Musik und dem Stax-Sound brachte. Mit 17 zog Justin Toland nach Memphis und lernte über gemeinsame Freunde den Bassisten Thomas Storz kennen. Die beiden fanden eine gemeinsame musikalische Basis und begannen zunächst mit einer Reihe von temporären Schlagzeugern Groove-Rock zu spielen. Andrew Denham, ein in Shreveport geborener Schlagzeuger, fand schließlich 2007 zu Storz und Toland. Ihr zu Beginn der Pandemie aufgenommenes Debütalbum “Who’s Gonna Love You” erschien im September 2022.

Online

Website: https://www.dirtystreetsmusic.com

Facebook: https://www.facebook.com/thedirtystreets

Instagram: https://www.instagram.com/thedirtystreets/

 

Die LIVE ON STAGE Konzertreihe ist eine Kooperation mit Bluebird Vienna

und

Bernhard Fibich: Neue Advent- und Weihnachtslieder

Ein weihnachtliches Mitmachkonzert mit dem beliebten Kinderliedermacher!

Beim Weihnachtskonzert singt Bernhard Fibich mit den Kindern Advent- und Weihnachstlieder. Kinder und Erwachsene werden in das Konzept spielerisch miteinbezogen! Bei Bernhard Fibichs Konzerten gibt es keine Altersbeschränkung – Kinder jeglichen Alters sind willkommen!

 


TIPP: PAUKI KNALLER’S KINDER-CLUB
Mit der exklusiven Kinderclub-Karte für das Haus der Musik erhältst du ermäßigte Karten für Kinderkonzerte und 50% Ermäßigung beim Museumseintritt – ein Jahr lang um nur € 19,-!

Kinderkonzerte im Haus der Musik – in Kooperation mit:

Bernhard Fibich: Neue Advent- und Weihnachtslieder

Ein weihnachtliches Mitmachkonzert mit dem beliebten Kinderliedermacher!

Beim Weihnachtskonzert singt Bernhard Fibich mit den Kindern Advent- und Weihnachstlieder. Kinder und Erwachsene werden in das Konzept spielerisch miteinbezogen! Bei Bernhard Fibichs Konzerten gibt es keine Altersbeschränkung – Kinder jeglichen Alters sind willkommen!

 


TIPP: PAUKI KNALLER’S KINDER-CLUB
Mit der exklusiven Kinderclub-Karte für das Haus der Musik erhältst du ermäßigte Karten für Kinderkonzerte und 50% Ermäßigung beim Museumseintritt – ein Jahr lang um nur € 19,-!

Kinderkonzerte im Haus der Musik – in Kooperation mit:

Bernhard Fibich: Neue Advent- und Weihnachtslieder

Ein weihnachtliches Mitmachkonzert mit dem beliebten Kinderliedermacher!

Beim Weihnachtskonzert singt Bernhard Fibich mit den Kindern Advent- und Weihnachstlieder. Kinder und Erwachsene werden in das Konzept spielerisch miteinbezogen! Bei Bernhard Fibichs Konzerten gibt es keine Altersbeschränkung – Kinder jeglichen Alters sind willkommen!

 


TIPP: PAUKI KNALLER’S KINDER-CLUB
Mit der exklusiven Kinderclub-Karte für das Haus der Musik erhältst du ermäßigte Karten für Kinderkonzerte und 50% Ermäßigung beim Museumseintritt – ein Jahr lang um nur € 19,-!

Kinderkonzerte im Haus der Musik – in Kooperation mit:

Bernhard Fibich: Neue Advent- und Weihnachtslieder

Ein weihnachtliches Mitmachkonzert mit dem beliebten Kinderliedermacher!

Beim Weihnachtskonzert singt Bernhard Fibich mit den Kindern Advent- und Weihnachstlieder. Kinder und Erwachsene werden in das Konzept spielerisch miteinbezogen! Bei Bernhard Fibichs Konzerten gibt es keine Altersbeschränkung – Kinder jeglichen Alters sind willkommen!

 


TIPP: PAUKI KNALLER’S KINDER-CLUB
Mit der exklusiven Kinderclub-Karte für das Haus der Musik erhältst du ermäßigte Karten für Kinderkonzerte und 50% Ermäßigung beim Museumseintritt – ein Jahr lang um nur € 19,-!

Kinderkonzerte im Haus der Musik – in Kooperation mit:

Bernhard Fibich: Neue Advent- und Weihnachtslieder

Ein weihnachtliches Mitmachkonzert mit dem beliebten Kinderliedermacher!

Beim Weihnachtskonzert singt Bernhard Fibich mit den Kindern Advent- und Weihnachstlieder. Kinder und Erwachsene werden in das Konzept spielerisch miteinbezogen! Bei Bernhard Fibichs Konzerten gibt es keine Altersbeschränkung – Kinder jeglichen Alters sind willkommen!

 


TIPP: PAUKI KNALLER’S KINDER-CLUB
Mit der exklusiven Kinderclub-Karte für das Haus der Musik erhältst du ermäßigte Karten für Kinderkonzerte und 50% Ermäßigung beim Museumseintritt – ein Jahr lang um nur € 19,-!

Kinderkonzerte im Haus der Musik – in Kooperation mit:

Bernhard Fibich: Neue Advent- und Weihnachtslieder

Ein weihnachtliches Mitmachkonzert mit dem beliebten Kinderliedermacher!

Beim Weihnachtskonzert singt Bernhard Fibich mit den Kindern Advent- und Weihnachstlieder. Kinder und Erwachsene werden in das Konzept spielerisch miteinbezogen! Bei Bernhard Fibichs Konzerten gibt es keine Altersbeschränkung – Kinder jeglichen Alters sind willkommen!

 


TIPP: PAUKI KNALLER’S KINDER-CLUB
Mit der exklusiven Kinderclub-Karte für das Haus der Musik erhältst du ermäßigte Karten für Kinderkonzerte und 50% Ermäßigung beim Museumseintritt – ein Jahr lang um nur € 19,-!

Kinderkonzerte im Haus der Musik – in Kooperation mit:

Best of Bernhard Fibich

Best of Bernhard Fibich

In seinem Konzertprogramm singt Bernhard Fibich mit den Kindern Hits aus den Produktionen Kuddelmuddel und Gesprudel, Gschamster Diener, Sonnenschein und Regen, Anna hat Geburtstag u.v.m.

Kinder und Erwachsene werden in das Konzert spielerisch mit einbezogen.

Jetzt Karten sichern und einen unterhaltsamen Nachmittag mit Bernhard Fibich im Haus der Musik verbringen!

Altersempfehlung: Kinder jeglichen Alters sind willkommen

 

 

TIPP: PAUKI KNALLER’S KINDER-CLUB
Mit der exklusiven Kinderclub-Karte für das Haus der Musik erhältst du ermäßigte Karten für Kinderkonzerte und 50% Ermäßigung beim Museumseintritt – ein Jahr lang um nur € 19,-!

Kinderkonzerte im Haus der Musik – in Kooperation mit:

Bernhard Fibich: Kuddelmuddel und Gesprudel

Der beliebte Kinderliedermacher Bernhard Fibich singt Lieder aus seinem Album „Kuddelmuddel und Gesprudel“.

Altersempfehlung: für Kinder jeden Alters

Bernhard Fibich betritt wieder die Bühne und begeistert sein junges Publikum im Haus der Musik! Kinder und Erwachsene werden in das Konzert spielerisch miteinbezogen. Bei den Konzerten gibt es keine Altersbeschränkung. Kinder jeglichen Alters sind herzlich willkommen.

 

TIPP: PAUKI KNALLER’S KINDER-CLUB
Mit der exklusiven Kinderclub-Karte für das Haus der Musik erhältst du ermäßigte Karten für Kinderkonzerte und 50% Ermäßigung beim Museumseintritt – ein Jahr lang um nur € 19,-!

Kinderkonzerte im Haus der Musik – in Kooperation mit:

Bernhard Fibich: Anna hat Geburtstag

Mit lustigen Mitmachliedern im Gepäck ist der beliebte Kinderliedermacher Bernhard Fibich zu Gast im Haus der Musik.

Kinder und Erwachsene werden in das Konzert spielerisch miteinbezogen und dürfen sogar auf die Bühne kommen.
Bei Bernhard Fibichs Konzerten gibt es keine Altersgrenze.

Altersempfehlung: Kinder jeglichen Alters sind herzlich willkommen!

 

TIPP: PAUKI KNALLER’S KINDER-CLUB
Mit der exklusiven Kinderclub-Karte für das Haus der Musik erhältst du ermäßigte Karten für Kinderkonzerte und 50% Ermäßigung beim Museumseintritt – ein Jahr lang um nur € 19,-!

Kinderkonzerte im Haus der Musik – in Kooperation mit:

Bernhard Fibich: Sonnenschein und Regen

Der beliebte Kinderliedermacher Bernhard Fibich betritt die Bühne im Haus der Musik mit einem Mitmach-Konzert zum Mitsingen und Mittanzen! Für Kinder jeden Alters.

Bernhard Fibich sorgt mit „Sonnenschein und Regen“ für jede Menge gute Laune! Kinder und Erwachsene werden in das Konzert spielerisch mit einbezogen.

Altersempfehlung: Kinder jeglichen Alters sind herzlich willkommen!

 

 

TIPP: PAUKI KNALLER’S KINDER-CLUB
Mit der exklusiven Kinderclub-Karte für das Haus der Musik erhältst du ermäßigte Karten für Kinderkonzerte und 50% Ermäßigung beim Museumseintritt – ein Jahr lang um nur € 19,-!

Kinderkonzerte im Haus der Musik – in Kooperation mit:

Best of Bernhard Fibich

Best of Bernhard Fibich

In seinem Konzertprogramm singt Bernhard Fibich mit den Kindern Hits aus den Produktionen Kuddelmuddel und Gesprudel, Gschamster Diener, Sonnenschein und Regen, Anna hat Geburtstag u.v.m.

Kinder und Erwachsene werden in das Konzert spielerisch mit einbezogen.

Jetzt Karten sichern und einen unterhaltsamen Nachmittag mit Bernhard Fibich im Haus der Musik verbringen!

Altersempfehlung: Kinder jeglichen Alters sind willkommen

 

 

TIPP: PAUKI KNALLER’S KINDER-CLUB
Mit der exklusiven Kinderclub-Karte für das Haus der Musik erhältst du ermäßigte Karten für Kinderkonzerte und 50% Ermäßigung beim Museumseintritt – ein Jahr lang um nur € 19,-!

Kinderkonzerte im Haus der Musik – in Kooperation mit:

Bernhard Fibich: Kuddelmuddel und Gesprudel

Der beliebte Kinderliedermacher Bernhard Fibich singt Lieder aus seinem Album „Kuddelmuddel und Gesprudel“.

Altersempfehlung: für Kinder jeden Alters

Bernhard Fibich betritt wieder die Bühne und begeistert sein junges Publikum im Haus der Musik! Kinder und Erwachsene werden in das Konzert spielerisch miteinbezogen. Bei den Konzerten gibt es keine Altersbeschränkung. Kinder jeglichen Alters sind herzlich willkommen.

 

TIPP: PAUKI KNALLER’S KINDER-CLUB
Mit der exklusiven Kinderclub-Karte für das Haus der Musik erhältst du ermäßigte Karten für Kinderkonzerte und 50% Ermäßigung beim Museumseintritt – ein Jahr lang um nur € 19,-!

Kinderkonzerte im Haus der Musik – in Kooperation mit:

Bernhard Fibich: Anna hat Geburtstag

Mit lustigen Mitmachliedern im Gepäck ist der beliebte Kinderliedermacher Bernhard Fibich zu Gast im Haus der Musik.

Kinder und Erwachsene werden in das Konzert spielerisch miteinbezogen und dürfen sogar auf die Bühne kommen.
Bei Bernhard Fibichs Konzerten gibt es keine Altersgrenze.

Altersempfehlung: Kinder jeglichen Alters sind herzlich willkommen!

 

TIPP: PAUKI KNALLER’S KINDER-CLUB
Mit der exklusiven Kinderclub-Karte für das Haus der Musik erhältst du ermäßigte Karten für Kinderkonzerte und 50% Ermäßigung beim Museumseintritt – ein Jahr lang um nur € 19,-!

Kinderkonzerte im Haus der Musik – in Kooperation mit:

Bernhard Fibich: Sonnenschein und Regen

Der beliebte Kinderliedermacher Bernhard Fibich betritt die Bühne im Haus der Musik mit einem Mitmach-Konzert zum Mitsingen und Mittanzen! Für Kinder jeden Alters.

Bernhard Fibich sorgt mit „Sonnenschein und Regen“ für jede Menge gute Laune! Kinder und Erwachsene werden in das Konzert spielerisch mit einbezogen.

Altersempfehlung: Kinder jeglichen Alters sind herzlich willkommen!

 

 

TIPP: PAUKI KNALLER’S KINDER-CLUB
Mit der exklusiven Kinderclub-Karte für das Haus der Musik erhältst du ermäßigte Karten für Kinderkonzerte und 50% Ermäßigung beim Museumseintritt – ein Jahr lang um nur € 19,-!

Kinderkonzerte im Haus der Musik – in Kooperation mit:

Best of Bernhard Fibich

Best of Bernhard Fibich

In seinem Konzertprogramm singt Bernhard Fibich mit den Kindern Hits aus den Produktionen Kuddelmuddel und Gesprudel, Gschamster Diener, Sonnenschein und Regen, Anna hat Geburtstag u.v.m.

Kinder und Erwachsene werden in das Konzert spielerisch mit einbezogen.

Jetzt Karten sichern und einen unterhaltsamen Nachmittag mit Bernhard Fibich im Haus der Musik verbringen!

Altersempfehlung: Kinder jeglichen Alters sind willkommen

 

 

TIPP: PAUKI KNALLER’S KINDER-CLUB
Mit der exklusiven Kinderclub-Karte für das Haus der Musik erhältst du ermäßigte Karten für Kinderkonzerte und 50% Ermäßigung beim Museumseintritt – ein Jahr lang um nur € 19,-!

Kinderkonzerte im Haus der Musik – in Kooperation mit:

Bernhard Fibich: Kuddelmuddel und Gesprudel

Der beliebte Kinderliedermacher Bernhard Fibich singt Lieder aus seinem Album „Kuddelmuddel und Gesprudel“.

Altersempfehlung: für Kinder jeden Alters

Bernhard Fibich betritt wieder die Bühne und begeistert sein junges Publikum im Haus der Musik! Kinder und Erwachsene werden in das Konzert spielerisch miteinbezogen. Bei den Konzerten gibt es keine Altersbeschränkung. Kinder jeglichen Alters sind herzlich willkommen.

 

TIPP: PAUKI KNALLER’S KINDER-CLUB
Mit der exklusiven Kinderclub-Karte für das Haus der Musik erhältst du ermäßigte Karten für Kinderkonzerte und 50% Ermäßigung beim Museumseintritt – ein Jahr lang um nur € 19,-!

Kinderkonzerte im Haus der Musik – in Kooperation mit:

Bernhard Fibich: Anna hat Geburtstag

Mit lustigen Mitmachliedern im Gepäck ist der beliebte Kinderliedermacher Bernhard Fibich zu Gast im Haus der Musik.

Kinder und Erwachsene werden in das Konzert spielerisch miteinbezogen und dürfen sogar auf die Bühne kommen.
Bei Bernhard Fibichs Konzerten gibt es keine Altersgrenze.

Altersempfehlung: Kinder jeglichen Alters sind herzlich willkommen!

 

TIPP: PAUKI KNALLER’S KINDER-CLUB
Mit der exklusiven Kinderclub-Karte für das Haus der Musik erhältst du ermäßigte Karten für Kinderkonzerte und 50% Ermäßigung beim Museumseintritt – ein Jahr lang um nur € 19,-!

Kinderkonzerte im Haus der Musik – in Kooperation mit:

SINNESRAUSCHEN 2023

SINNESRAUSCHEN 2023

Es ist wieder Festivalzeit im Haus der Musik! Nach drei Jahren pandemiebedingter Pause präsentiert das HdM Sinnesrauschen endlich wieder große Melodien herausragender Indie- und Alternative-Acts. Eine Kooperation mit der Vienna Songwriting Association.

DAS LINE-UP

PLEASE MADAME

Das  2011  gegründete  Indie-Rock-Quartett  Please  Madame  hat  sich  spätestens  seit  den  umjubelten  Auftritten  am FM4  Frequency  Festival  (2018  &  2019)  fest  in  den  deutschsprachigen  Musikkalender  gespielt.  Mit  dem  zweiten Album  „Young  Understanding“  supporteten  die  vier  Mittzwanziger  –  neben  knapp  40  Headline  und  Festivalshows  – die  britischen  Chartstürmer  Hurts  im  Wiener  Gasometer  und  begleiteten  die  Indie-Pop  DauerbrennerInnen  MIA auf  deren  Tour.  Seit  dem Pro7-Fernsehauftritt  vor  Millionenpublikum  bei  „Circus  HalliGalli“  Ende 2014  ist  Please Madame gerade auch in Deutschland keine Unbekannte mehr. Das dritte und aktuelle Album „Angry Boys, Angry Girls“  (VÖ: 10.09.2021) stieg prompt auf #25 (zwei Wochen in AT)  der  Charts  ein.  Im  Herbst  wurde  es  auf  einer  16-tägigen  DACH-Tour  auf  die  Bühne  gebracht,  ehe  sie  im vergangenen Sommer mit knapp 30 Festival-Shows (u.a. am Nova Rock Festival oder auch Support von Provinz und Everything  Everything)  ihre  unwiderstehliche  Live-Energie  und  Selbstverständlichkeit  auf  der  Bühne unter  Beweis gestellt  haben.  Momentan  arbeiten  Dominik  Wendl  (voc.,  git.),  Laurenz  Strasser  (git.),  Martin  Pöheim  (bass)  und Niklas Mayr (drums) an neuer Musik, die 2023 erscheinen wird und auch auf die Bühnen des Landes gebracht wird!

www.pleasemadame.com

CHRISTL

Schubladen sprengen. In neuen Perspektiven, Farben und Formen denken. Kunst erschaffen, die keine Grenzen kennt. Mal schreibt und singt sie, dann malt sie – oder andersrum. CHRISTL drückt sich nicht nur im Songwriting und in der Musik selbst aus, ihr Sinn für Ästhetik spiegelt sich in ihrem gesamten Schaffen wider: seien es audiovisuelle, bildnerische Werke oder Mode – CHRISTL verbindet all dies zu einem vollkommenen Ganzen. Dabei scheut sie sich nicht, ihr Umfeld und sich selbst in ihrem Schaffen mit einer kritischen und starken Stimme zu beleuchten:

»Meine kreative Arbeit fühlt sich an wie ein großes Gemälde. Mit jedem neuen Projekt, jedem neuen Pinselstrich versteht man meine Welt und meinen Platz darin besser.« Mit ihrem Debut „GameOver“, das sie mithilfe eines Crowdfundings eigenständig verwirklichte, setzte CHRISTL nicht nur ein klares Statement für mehr Selbstbestimmung, auch ihr ganzheitlich-visueller Zugang zur Kunst wird bereits mit dieser ersten Veröffentlichung deutlich. Diesem Ideal folgend zeigt auch das am 23.08.2020 veröffentlichte audiovisuelle Kunstprojekt „Romance is dead“ einmal mehr die starke künstlerische Weiterentwicklung von CHRISTL: in ihrer Vision steht die Musik nicht für sich, sondern ist vielmehr untrennbar mit dem Visuellen verbunden.

Bereits mit 6 Jahren beginnt CHRISTL eigene Melodien am Klavier zu komponieren und erste Berührungspunkte mit der Musik zu entdecken. Schon bei ihrem ersten Auftritt, mit 14 Jahren wird klar, dass die Bühne wie eine zweite Heimat für CHRISTL werden wird. Darauf folgen einige Jahre intensiver Gesangs- und Musikausbildung. Seit 2019 lebt und arbeitet CHRISTL in Wien, was Tür und Tor für eine professionelle musikalische Karriere öffnet.

https://inkmusic.at/artist/christl/

COUSINES LIKE SHIT

Cousines like shit verbindet neben ihrem Herzblut und einem am Handgelenk tätowierten Muttermal die Liebe zu ausgefallenen Texten, Retsina und Romy Schneider. Während eines Familienurlaubs in Griechenland gründeten die Cousinen ​​Hannah und Laura die Band und performen eigenwillige, eingängige Songs in ihrer harmonischen Dissonanz, die an Nico, The Mouldy Peaches oder die Young Marble Giants erinnern. Sie bezeichnen ihre Musik als „Avant Trash“ und versetzen sich mit Songs wie „Young and Online“ in eine nahe Zukunft, in der sich Mystik, Poesie und Alltag treffen.

https://www.cousines-like-sh.it

GOOD WILSON

Steig ein ins gitarrenförmige Taxi von Good Wilson und mach dich bereit für eine sanfte Fahrt an einer sonnigen Küste. Good Wilson wird das Gefährt auf keinen Fall in die erwartete Richtung steuern. Machs dir bequem, lass dich in die Kunstleder-Sitze sinken und leg den Samtgurt an. Dein verträumter Chauffeur wird mit dir etwas von der Realität abweichen und dabei liebevoll all deine Sorgen überfahren.

https://goodwilson.bandcamp.com

 

Das Sinnesrauschen Festival 2023 im Haus der Musik – in Kooperation mit:

LIVE ON STAGE: Raphael Sas

LIVE ON STAGE: Raphael Sas

Raphael Sas hat ein neues Album aufgenommen: Roter Berg ist im Juni 2022 auf Problembär Records erschienen. Am titelgebenden Roten Berg im Südwesten Wiens ist Raphael Sas aufgewachsen. Von dort folgen wir ihm, hinaus aus der Vorstadt, denn: Die Welt ist Groß und das Leben schön. Auf halber Strecke stellen wir fest: die Party ist vorbei, aber Rock’n’Roll Will Never Die. Und der Rote Berg, Ursprung der Reise, ist zwar längst überquert, bleibt aber Teil des Sängers Raphael Sas und seinen Liedern.

Die rohe Intimität des Vorgängers Nackerte Lieder ist einer aufgeknöpften, opulenteren Poppigkeit gewichen, verspielt und konzentriert zugleich. Elaboriertes Songwriting, geschliffene Sprache mit dezentem Wiener Zungenschlag, eine Band am Punkt und von Produzent Paul Gallister herrlich in Szene gesetzte, vor schönen Ideen sprühende Arrangements. Neben Raphael Sas als Sänger und Gitarrist spielen auf: Valentin Eybl /E-Gitarre, pauT /Bass und Klarinette, Dominik Sas /Klavier und Ivo Thomann /Schlagzeug. Zu Gast sind außerdem Dominik Beyer an der Orgel, die Sängerinnen Manuela Diem und Mascha Winkels, sowie die Geigerin Julia Konvicka. Und bei einer Nummer lässt der große Ernst Molden eine aberwitzig wilde E-Gitarre von der Kette.

Online

Facebook: https://www.facebook.com/raphaelsasmusik/

 

Die LIVE ON STAGE Konzertreihe ist eine Kooperation mit Bluebird Vienna

und

LIVE ON STAGE: Martin Klein

LIVE ON STAGE: Martin Klein

Singer-Songwriter und Pianist Martin Klein scheint sich nicht wirklich etwas aus musikalischen Schubladen und Erwartungshaltungen zu machen.

Mittlerweile hat er schon zwei deutschsprachige, ein englischsprachiges sowie ein experimentell, elektronisches Album veröffentlicht. 2018 erschien die EP Lost Songs, auf der scheinbar verlorengegangene Lieder der letzten Jahre zu hören sind. Die Presse schreibt nur gutes über den eigenwilligen Künstler, so bezeichnete ihn etwa der Falter als “Thom Yorke ohne Kunstrucksack“, der Standard seine Kunst als “sensibel und obsessiv“, das deutsche Fachmagazin Jazzthetik ortete “traumverlorene Meisterwerke“, Bayern 2 eine Art “neuzeitlichen Franz Schubert“ und Radio Fm4 ein “musikalisch beeindruckendes Werk“. Die Tageszeitung die Presse schrieb: “Sein Utopia versucht nichts weniger, als die Entzauberung der Welt rückgängig zu machen.“

 

Online

Website: http://www.martinklein.at/

Facebook: https://www.facebook.com/martinkleinofficial

 

Die LIVE ON STAGE Konzertreihe ist eine Kooperation mit Bluebird Vienna

und

AUREUM Saxophon Quartett: „golden roots“ Konzert

AUREUM Saxophon Quartett: „golden roots“ Konzert

Seit der Veröffentlichung ihres Albums „golden roots“, im Sommer 2022 ist das AUREUM Saxophon Quartett erfolgreich auf internationaler Konzert-Tour – in Europa und Asien, von Estland, Belgien, Tschechien, Tunesien und Nordmazedonien bis nach Vietnam und Singapur. Nun ist das Ensemble zurück in Österreich und spielt „golden roots“ live im Haus der Musik in Wien.

„golden roots“, das zweite Album des AUREUM Saxophon Quartetts, ist ein Bekenntnis der Leidenschaft zur Musik. Die Musiker:innen Martina Stückler, Joe Weichinger, Viola Jank und Lukas Seifried begeben sich auf eine ganz persönliche Entdeckungsreise. Tradierte Grenzen zwischen Stilen und Konventionen brechen auf, Gedanken zum Ursprung, zu den musikalischen Wurzeln treten hervor. Sie graben tiefer und tiefer und es offenbart sich ein vielfältiges und verzweigtes Wurzelwerk. Es sind Wurzeln aus Klassik, Jazz, Weltmusik und Volksmusik, die von AUREUM auf höchstem Niveau vereint präsentiert werden – und dies einzigartig in dieser Besetzung.

So steht Klassik von Beethoven („Pathétique“) und Grieg („Aus Holbergs Zeit“) genauso am Programm wie Traditionelles, etwa die Knödelpolka und der Meraner Jodler (arrangiert vom legendären Volksmusiker Rudi Pietsch). Chick Corea und Astor Piazzolla sind zu hören sowie Neue Musik von Gerald Resch („Grid“), Christian Maurer („Surivisation“) und Philippe Geiss („Imaginary Dances“).

Live, im Konzert, interpretieren die Musiker:innnen die Stücke in virtuoser Souveränität und schaffen damit Emotionalität und Verbundenheit. Und doch bleibt Raum für Neues. Das Ensemble entlockt den Saxophonen Klangfarben, Töne und Geräusche, die ein außergewöhnliches Erlebnis des Hörens schaffen.

„golden roots“ pur. Die vier Musiker:innen vermögen es, Musik auf der Bühne auf besondere Art und Weise zu präsentieren. Dazu holten sie sich Ferdinando Chefalo an Bord, der für Choreografie und Regie von ORF-Produktionen, Theater- und Musiktheaterprojekten und Events verantwortlich zeichnet.

Mit unvergleichlichem Witz und Charme, situativer Szenografie und richtigem Timing rüttelt AUREUM an den üblichen Konzertgegebenheiten und kreiert ein Gesamterlebnis für das Publikum. So geben die Musiker:innen von AUREUM ihre Leidenschaft für Musik weiter und nehmen das Publikum mit auf eine ganz persönliche Reise.

Info / Audio

https://www.aureumsaxophonquartett.com/
https://de.wikipedia.org/wiki/AUREUM_Saxophon_Quartett

LIVE ON STAGE: Ran Nir

LIVE ON STAGE: Ran Nir

Nach dem Erfolg seines Debütalbums „Obsession“, das über eine Million Streams auf Spotify erreichte und seine Musik in Filmen und Werbespots auf der ganzen Welt erschien, geht der in Berlin lebende israelische Singer-Songwriter Ran Nir nun mit seinem neuen Album „Greener Pastures“ (veröffentlicht beim berühmten Indie-Label „Clouds Hill“) auf Tour. Die Band wird in Deutschland, Österreich, der Schweiz und einigen weiteren ausgewählten europäischen Städten spielen.

Online

Website: https://www.ran-nir.com/

Facebook: https://www.facebook.com/RanNirMusic/

Instagram: https://www.instagram.com/ran_nir/

 

Die LIVE ON STAGE Konzertreihe ist eine Kooperation mit Bluebird Vienna

und

Marko Simsa: Die vier Jahreszeiten – Vivaldi für Kinder

Ein Konzert mit Vogelstimmen, Donner­schlag und schlafenden Hirten für Menschen ab 5

Nicht nur Cello und Gitarre können Vögel imitieren. Auch die jungen ZuschauerInnen können pfeifen und zwitschern wie die Vögel in Antonio Vivaldis „Frühling“. Und der Donnerschlag lässt sich mit der großen Trommel doch mindestens genauso gut hervorbringen wie mit Cello und Gitarre. Auch wir können wie die Hirten in Vivaldis „Sommer“ dahinschlummern. Ein gemeinsamer Tanz der Landleute zu Vivaldis „Herbst“ darf natürlich nicht fehlen. Und im Winter liegen zum Glück auch für die Instrumente Schals und Pudelmützen bereit.

Antonio Vivaldi hat bei seinem Konzertzyklus „Die vier Jahreszeiten“ Stimmen und Geräusche der Natur mit Musikinstrumenten nachgemacht. Marko Simsa wird mit seinem jungen Publikum viele Details heraushören. Gitarre und Violoncello unterstützen ihn dabei – manchmal auf verblüffende Art und Weise!

Stückauswahl: (Concerti grossi, op. 8, Nr. 1-4)
Frühling: 1. Satz – Allegro
Sommer: 1. Satz – Allegro non molto
2. Satz – Adagio
3. Satz – Presto
Herbst: 1. Satz – Allegro
Winter: 1. Satz – Allegro non molto
2. Satz – Largo

Violoncello: Nora Samandjiev
Gitarre: Alfredo Garcia-Navas
Erzähler: Marko Simsa


TIPP: PAUKI KNALLER’S KINDER-CLUB
Mit der exklusiven Kinderclub-Karte für das Haus der Musik erhältst du ermäßigte Karten für Kinderkonzerte und 50% Ermäßigung beim Museumseintritt – ein Jahr lang um nur € 19,-!

Kinderkonzerte im Haus der Musik – in Kooperation mit:

Marko Simsa: Mozart für Kinder

Mozart für Kinder – Nachtmusik und Zauberflöte

Marko Simsa geht mit dem Publikum auf einen abwechslungsreichen Streifzug durch die bekanntesten Werke von Wolfgang Amadeus Mozart. Eingeleitet von einer Kutschenfahrt wie zu Mozarts Zeiten ist die erste Publikumsreihe als galoppierende Pferde eingesetzt, dazu Kutscher und alle anderen als Fahrgäste, die kräftig durcheinander gerüttelt werden. Der kleine Wolfgang und seine Schwester Nannerl besuchen mit verbundenen Augen den Kaiserhof, Kinder aus dem Publikum sind Dirigenten des kleinen Orchesters, tanzen feierlich zum Menuett aus Don Giovanni und sind alle gemeinsam ein großer Papagenochor.

Altersempfehlung: Ideal für Kids von 5 – 10 Jahren

TIPP: PAUKI KNALLER’S KINDER-CLUB
Mit der exklusiven Kinderclub-Karte für das Haus der Musik erhältst du ermäßigte Karten für Kinderkonzerte und 50% Ermäßigung beim Museumseintritt – ein Jahr lang um nur 19 Euro!

 

Kinderkonzerte im Haus der Musik – in Kooperation mit:

Marko Simsa: Tastenzauber – Klavierhits für Kinder

Tastenzauber – Klavierhits für Kinder

Für Kinder ab 5 Jahren

©Beate Hofstadler

Bei diesem Programm dreht sich alles um schwarze und weiße Tasten: Wir zeigen ein Klavierkonzert mit Musik von W.A. Mozart und kleinen Übungsstücken von J.S. Bach und R. Schumann. Es gibt Rock’n Roll, Tierstimmen, lustige Clowns, schnelle Fingerübungen und erfreulicherweise schaut sogar der rosarote Panther vorbei!

Zum Glück gibt es auch die besten Ausreden für alle, die mal wieder nicht gut geübt haben! Wir hören, was Barbara als Kind am Klavier gelernt hat und was die große Barbara beim Klavierkonzert vorspielt. Außerdem haben wir viele wichtige Informationen rund um das Klavier: Wie wird es gebaut, wie viele Tasten hat es, wie teuer und wie schwer ist es? Und wer obendrein auf den neuen Tier-Klavier-Song, auf musikalische Reiter und auf lustige Klavierexperimente neugierig ist, der findet bei uns genau das richtige Konzert!

Stückauswahl:
Drehorgelpolka (D. Schostakowitsch)
Fröhlicher Landmann (R. Schumann)
Der Türkische Marsch (W. A. Mozart)
Mercy, mercy (J. Zawinul)
Der rosarote Panther (Henry Manzini)
Der Clown (D. Kabalewskij)
Der Reiter (D. Kabalewskij)
Musette (J. S. Bach)

Klavier: Barbara Rektenwald
Erzähler & Konzept: Marko Simsa
Regie: Eva Billisich


TIPP: PAUKI KNALLER’S KINDER-CLUB
Mit der exklusiven Kinderclub-Karte für das Haus der Musik erhältst du ermäßigte Karten für Kinderkonzerte und 50% Ermäßigung beim Museumseintritt – ein Jahr lang um nur € 19,-!

Kinderkonzerte im Haus der Musik – in Kooperation mit:

Marko Simsa: Filipp Frosch und das Geheimnis des Wassers

Eine Geschichte über den Kreislauf des Wassers

Altersempfehlung: für Menschen ab 4 Jahren

Von Marko Simsa mit viel Musik von Georg Graf & Peter Rosmanith

Seit Filipp Frosch auf die Welt gekommen ist, umgeben ihn die Geräusche des Wassers – er hört die Geschichten des rauschenden Bächleins, den Rhythmus der Regentropfen. Und wenn er und seine Freunde in den Tümpel hüpfen, erschallt ein richtig saftiges „Platsch“!
Weil Filipp Frosch sehr neugierig ist, fragt er sich eines Tages: „Wo kommt denn eigentlich das Wasser her?“ Und weil er mit dieser Frage vor einem großen Rätsel steht, macht er sich auf um bei seinen Freunden und Bekannten die richtige Antwort zu finden. Ganz genau wissen die zwar nicht Bescheid: Der singende Enterich Erwin Quak, die Mitglieder des Fischballetts Rudi und Rosi Forelle, Roberta Fuchs und ihre Kinder und Alfred Adler, der sogar Freunde in Afrika hat.
Doch jeder von ihnen bringt Filipp Frosch eine kleine neue Erkenntnis. Und so gelingt es ihm am Ende doch, das Geheimnis von der Herkunft des Wassers zu entdecken.

 

Nach dem gleichnamigen, im Annette Betz-Verlag erschienenen Bilderbuch (ausgezeichnet mit dem „Umweltpreis der Kinder- und Jugendliteratur 2005“ des Landes Mecklenburg-Vorpommern)

Filipp Frosch – Hauptdarsteller & Puppe
Georg Graf – Saxophone, Klarinette und Flöten
Peter Rosmanith – Perkussion
Marko Simsa – Erzähler & Puppenspiel

 

 

 

 


TIPP: PAUKI KNALLER’S KINDER-CLUB
Mit der exklusiven Kinderclub-Karte für das Haus der Musik erhältst du ermäßigte Karten für Kinderkonzerte und 50% Ermäßigung beim Museumseintritt – ein Jahr lang um nur 19 Euro!

Kinderkonzerte im Haus der Musik – in Kooperation mit:

Marko Simsa: „Das bunte Kamel – Eine musikalische Reise durch den Orient“

Das bunte Kamel

Eine musikalische Reise durch den Orient mit Musik aus Syrien, dem Libanon und dem Iran.

Für Menschen ab 5 Jahren.

 
Am Weg zur Schule begegnet ein Mädchen dem Kamel.
„Wo gehst du hin?“ fragt das Kamel.
„Ich gehe in die Schule“, antwortet das Mädchen, „und du?!“
„Ich…“, das Kamel überlegt, es hatte noch nichts vor an diesem Tag. „Ich gehe unsere Welt entdecken…!“
 
Und so marschiert das Kamel los in einen ereignisreichen Tag. Am Bazar trifft es die Gaukler, die ihm zum Abschied eine rote Masche schenken. Hoch oben am Berg sieht und spürt es zum ersten Mal Schnee. Zum Glück hat es ein Bergführer mit feinen Kniestrümpfen und einer warmen, grünen Mütze versorgt. Beim großen Picknick auf der grünen Weide, zwischen Schafen und Ziegen, bekommt es von der gastfreundlichen Familie einen vollgefüllten gelben Wander-Rucksack. Und am Fluss schenkt ihm ein kleines Kind – zur Sicherheit – einen blauen Schwimmreifen…
 
Am frühen Abend, als das Mädchen von der Schule heimkehrt, erkennt es das Kamel zuerst gar nicht wieder, so bunt, wie es nun vor ihm steht. Sie machen es sich an der Weggablung gemütlich und das Kamel erzählt von seinen Abenteuern. Dabei naschen sie köstliche Datteln und Nüsse aus dem gelben Wanderrucksack. „Diese Welt will ich auch kennenlernen!“ sagt das Mädchen und sie beschließen, am nächsten Morgen gemeinsam auf Entdeckungsreise zu gehen!
 
Angesichts der angespannten Flüchtlingssituation in Europa und den Kriegen im Nahen Osten haben wir uns zusammengefunden, um Musik und Geschichten aus dem arabischen Kulturraum für Kinder auf die Bühne zu bringen. Krieg und Flüchtlingsdrama werden wir nicht thematisieren, wir wollen ausschließlich „schöne“, interessante, lustige und erstaunliche Geschichten aus dem „ganz normalen“ Leben erzählen. Denn dass Eltern mit ihren Kindern im Iran gern zum Wandern in die Berge gehen, oder dass Familien in Syrien so gern zum Picknicken nach draußen fahren, und dass es in den arabischen Ländern zwar viele Hunde, Katzen und Vögel, aber dennoch kaum Haustiere gibt, darüber wird uns hierzulande eigentlich viel zu selten berichtet…
 
Besetzung:
Marwan Abado & Salah Ammo – Oud, Gesang
Amirkasran Zandian – Perkussion
Marko Simsa – Erzählung

 

TIPP: PAUKI KNALLER’S KINDER-CLUB
Mit der exklusiven Kinderclub-Karte für das Haus der Musik erhältst du ermäßigte Karten für Kinderkonzerte und 50% Ermäßigung beim Museumseintritt – ein Jahr lang um nur € 19,-!

Kinderkonzerte im Haus der Musik – in Kooperation mit:

WienXtra: Best of Bernhard Fibich

Best of Bernhard Fibich

In seinem Konzertprogramm singt Bernhard Fibich mit den Kindern Hits aus den Produktionen Kuddelmuddel und Gesprudel, Gschamster Diener, Sonnenschein und Regen, Anna hat Geburtstag u.v.m.

Kinder und Erwachsene werden in das Konzert spielerisch mit einbezogen.

Jetzt Karten sichern und einen unterhaltsamen Nachmittag mit Bernhard Fibich im Haus der Musik verbringen!

Altersempfehlung: Kinder jeglichen Alters sind willkommen!

Ticketverkauf
in der WIENXTRA-Kinderinfo, Museumsquartier

Teilnahme nur mit Kinderaktivcard

WienXtra: Gernot Kranner – Peter Pan!

Gernot Kranner präsentiert das Mitsing-Musical „Peter Pan!“

Für immer Kind im Nimmerland: Mit viel Humor und mitreißenden Songs entführt „Peter Pan – das Musical“ kleine und große Träumer auf die Insel der Fantasie. Doch auch dort, wo alle Wünsche wahr werden, warten spannende Abenteuer.

Gernot Kranner und Walter Lochmann laden alle Kinder ab 4 Jahren zu einem musikalischen Nachmittag ein und erschaffen gemeinsam mit den Kindern im Publikum bei jeder Vorstellung kreativ und interaktiv ein zauberhaftes Musical.

Ihr könnt dabei in die verschiedensten Rollen schlüpfen. Wie wäre es, einmal Wendy, Käpt’n Hook oder der liebe Michael zu sein?

Es fehlt nur noch eine Prise Sternenstaub…und schon kann’s losgehen.

Ticketverkauf
in der WIENXTRA-Kinderinfo, Museumsquartier

Teilnahme nur mit Kinderaktivcard

Gernot Kranner: Pippi Langstrumpf

Gernot Kranner: Pippi Langstrumpf

Der bekannte Sänger, Schauspieler und Entertainer Gernot Kranner nimmt in diesem Kinderkonzert sein junges Publikum mit auf eine Reise in die Welt von Pippi Langstrumpf.

Gemeinsam lernen wir Pippi Langstrumpf kennen und erleben hautnah ihre Abenteuer zusammen. Eine Menge Humor und Augenzwinkern ist auch mit dabei.

 

Altersempfehlung: Ideal für Kids von 4 – 10 Jahren

 

TIPP: PAUKI KNALLER’S KINDER-CLUB
Mit der exklusiven Kinderclub-Karte für das Haus der Musik erhältst du ermäßigte Karten für Kinderkonzerte und 50% Ermäßigung beim Museumseintritt – ein Jahr lang um nur € 19,-!

Kinderkonzerte im Haus der Musik – in Kooperation mit:

LIVE ON STAGE: Moon City Masters

LIVE ON STAGE: Moon City Masters

Die neo-klassische Rock Band Moon City Masters besteht aus den Zwillingsbrüdern Jordan und Talor Steinberg, welche schon mit 12 Jahren ihre ersten Instrumente spielten. Der einzigartige Stil der MCM Band hat ihnen internationale Anerkennung eingebracht. Das „Classic Rock Magazine“ beschrieb die Musik der Brüder als „heart, harmonies and rays of California sunshine“.

Online

Website: https://www.mooncitymasters.com/bio

Facebook: https://www.facebook.com/MoonCityMasters/

Instagram: https://www.instagram.com/mooncitymasters/

 

Die LIVE ON STAGE Konzertreihe ist eine Kooperation mit Bluebird Vienna

und

Bernhard Fibich: Anna hat Geburtstag

Mit lustigen Mitmachliedern im Gepäck ist der beliebte Kinderliedermacher Bernhard Fibich zu Gast im Haus der Musik.

Kinder und Erwachsene werden in das Konzert spielerisch miteinbezogen und dürfen sogar auf die Bühne kommen.
Bei Bernhard Fibichs Konzerten gibt es keine Altersgrenze.

Altersempfehlung: Kinder jeglichen Alters sind herzlich willkommen!

 

TIPP: PAUKI KNALLER’S KINDER-CLUB
Mit der exklusiven Kinderclub-Karte für das Haus der Musik erhältst du ermäßigte Karten für Kinderkonzerte und 50% Ermäßigung beim Museumseintritt – ein Jahr lang um nur € 19,-!

Kinderkonzerte im Haus der Musik – in Kooperation mit:

Bernhard Fibich: Kuddelmuddel und Gesprudel

Der beliebte Kinderliedermacher Bernhard Fibich singt Lieder aus seinem Album „Kuddelmuddel und Gesprudel“.

Altersempfehlung: für Kinder jeden Alters

Bernhard Fibich betritt wieder die Bühne und begeistert sein junges Publikum im Haus der Musik! Kinder und Erwachsene werden in das Konzert spielerisch miteinbezogen. Bei den Konzerten gibt es keine Altersbeschränkung. Kinder jeglichen Alters sind herzlich willkommen.

 

TIPP: PAUKI KNALLER’S KINDER-CLUB
Mit der exklusiven Kinderclub-Karte für das Haus der Musik erhältst du ermäßigte Karten für Kinderkonzerte und 50% Ermäßigung beim Museumseintritt – ein Jahr lang um nur € 19,-!

Kinderkonzerte im Haus der Musik – in Kooperation mit:

Bernhard Fibich: Gschamster Diener

Bernhard Fibich: Gschamster Diener

Der beliebte Kinderliedermacher Bernhard Fibich betritt die Kinderkonzertbühne des Haus der Musik und sorgt für jede Menge gute Laune. Dieses Mal bringt er sein Album „Gschamster Diener“ mit. Hits wie „Gschamster Diener“ oder „Gugelhupf, hupf, hupf…“ garantieren einen lustigen Nachmittag für Groß und Klein. Das Publikum wird in das Konzert mit einbezogen.

Altersempfehlung: Kinder jeglichen Alters sind herzlich willkommen.

 

 

TIPP: PAUKI KNALLER’S KINDER-CLUB
Mit der exklusiven Kinderclub-Karte für das Haus der Musik erhältst du ermäßigte Karten für Kinderkonzerte und 50% Ermäßigung beim Museumseintritt – ein Jahr lang um nur € 19,-!

Kinderkonzerte im Haus der Musik – in Kooperation mit:

Bernhard Fibich: Sonnenschein und Regen

Der beliebte Kinderliedermacher Bernhard Fibich betritt die Bühne im Haus der Musik mit einem Mitmach-Konzert zum Mitsingen und Mittanzen! Für Kinder jeden Alters.

Bernhard Fibich sorgt mit „Sonnenschein und Regen“ für jede Menge gute Laune! Kinder und Erwachsene werden in das Konzert spielerisch mit einbezogen.

Altersempfehlung: Kinder jeglichen Alters sind herzlich willkommen!

 

 

 

TIPP: PAUKI KNALLER’S KINDER-CLUB
Mit der exklusiven Kinderclub-Karte für das Haus der Musik erhältst du ermäßigte Karten für Kinderkonzerte und 50% Ermäßigung beim Museumseintritt – ein Jahr lang um nur € 19,-!

Kinderkonzerte im Haus der Musik – in Kooperation mit:

Bernhard Fibich: Sonnenschein und Regen

Der beliebte Kinderliedermacher Bernhard Fibich betritt die Bühne im Haus der Musik mit einem Mitmach-Konzert zum Mitsingen und Mittanzen! Für Kinder jeden Alters.

Bernhard Fibich sorgt mit „Sonnenschein und Regen“ für jede Menge gute Laune! Kinder und Erwachsene werden in das Konzert spielerisch mit einbezogen.

Altersempfehlung: Kinder jeglichen Alters sind herzlich willkommen!

 

 

TIPP: PAUKI KNALLER’S KINDER-CLUB
Mit der exklusiven Kinderclub-Karte für das Haus der Musik erhältst du ermäßigte Karten für Kinderkonzerte und 50% Ermäßigung beim Museumseintritt – ein Jahr lang um nur € 19,-!

Kinderkonzerte im Haus der Musik – in Kooperation mit:

Best of Bernhard Fibich

Best of Bernhard Fibich

Das Konzert „Best of Bernhard Fibich“ muss vom 16.10.2022 auf den 29.10.2022 verschoben werden. Tickets behalten ihre Gültigkeit oder können an der Vorverkaufsstelle zurückgegeben werden.

 

In seinem Konzertprogramm singt Bernhard Fibich mit den Kindern Hits aus den Produktionen Kuddelmuddel und Gesprudel, Gschamster Diener, Sonnenschein und Regen, Anna hat Geburtstag u.v.m.

Kinder und Erwachsene werden in das Konzert spielerisch mit einbezogen.

Jetzt Karten sichern und einen unterhaltsamen Nachmittag mit Bernhard Fibich im Haus der Musik verbringen!

Altersempfehlung: Kinder jeglichen Alters sind willkommen!

 

 

TIPP: PAUKI KNALLER’S KINDER-CLUB
Mit der exklusiven Kinderclub-Karte für das Haus der Musik erhältst du ermäßigte Karten für Kinderkonzerte und 50% Ermäßigung beim Museumseintritt – ein Jahr lang um nur € 19,-!

Kinderkonzerte im Haus der Musik – in Kooperation mit:

„Magie der Töne und des Klanges“

„Magie der Töne und des Klanges“

Valentin Erben am Violoncello und Catalina Butcaru am Klavier

Johann S. Bach: Suite No. 3 in C Major für Violoncello solo
Johannes Brahms: aus den Klavierstücken Op. 76

Ludwig van Beethoven: Sonate für Violoncello und Klavier Op. 102 N°. 1

Freitag 21.10.2022, 19:30 Uhr

Haus der Musik, Seilerstätte 30, 1010 Wien

Valentin Erben spielt das Cello “Argon Kilauea”, Martin Horvat, Cremona 2019/2020

Konzert zugunsten von Musikstudenten aus der Ukraine an der Universität für Musik und darstellende Kunst Wien.

Gernot Kranner: Der gestiefelte Kater!

Neu erzählt für junge Menschen von heute – nach dem Märchen der Gebrüder Grimm

Interaktiv erfahren Kinder zwischen 4 und 10 Jahren, dass man es zu etwas bringen kann, wenn man an sich selber glaubt.

Ganz egal, wer du bist – ob einfacher Müllerssohn, unglückliche Prinzessin oder auch nur ein armer schwarzer Kater – nimm dein Geschick selbst in die Hand, stell dich auf deine Hinterläufe – und du schaffst es!

© Barbara Pálffy
TIPP: PAUKI KNALLER’S KINDER-CLUB
Mit der exklusiven Kinderclub-Karte für das Haus der Musik erhältst du ermäßigte Karten für Kinderkonzerte und 50% Ermäßigung beim Museumseintritt – ein Jahr lang um nur € 19,-!

Kinderkonzerte im Haus der Musik – in Kooperation mit:

Gernot Kranner: Robin Hood!

Gernot Kranner: Robin Hood!

Robin Hood, der pfiffige Held, zeigt mit spitzer Zunge und scharfem Verstand, wie man es schafft, dass am Ende die Gerechtigkeit siegt und Heldenmut mit Liebe belohnt wird.

Musical-Star Gernot Kranner versteht es, alte Geschichten für junges Publikum neu zu erzählen und so ganz nebenbei pädagogisch wertvolle Inhalte locker zu vermitteln. Dabei verkörpert er nicht nur Robin Hood, sondern schlüpft auch in die Rollen von Little John und Maid Marian und bringt sich als böser Sheriff von Nottingham sogar selbst hinter Gitter. Gernot Kranner erzählt, singt und tanzt – und Jung und Alt machen fasziniert mit.

Eine Stunde Abenteuer mit jeder Menge Humor, Spannung und Musik.

Eine Solo-Performance von Gernot Kranner

Musik: Walter Lochmann

Altersempfehlung: Ideal für Kids ab 4


TIPP: PAUKI KNALLER’S KINDER-CLUB
Mit der exklusiven Kinderclub-Karte für das Haus der Musik erhältst du ermäßigte Karten für Kinderkonzerte und 50% Ermäßigung beim Museumseintritt – ein Jahr lang um nur € 19,-!

Kinderkonzerte im Haus der Musik – in Kooperation mit:

Gernot Kranner: Das kleine Vampir-ABC

Das Mitsing-Musical – für Kids zwischen 4 und 104 Jahren

Von und mit Musical-Star Gernot Kranner

Musik: Walter Lochmann

Ein spannender, lustiger und die Phantasie anregender Halloween-Spaß mit Geschichten, Liedern und Szenen über, von und mit Geistern und Vampiren.

Über 1.000 Mal ist Gernot Kranner im Musical „Tanz der Vampire“ in die Rolle des Vampirjägers „Prof. Abronsius“ geschlüpft.

Speziell für Kinder erzählt der „alte Herr Professor“, warum man sich vor den blöden Vampiren ganz und gar nicht zu fürchten braucht.


TIPP: PAUKI KNALLER’S KINDER-CLUB
Mit der exklusiven Kinderclub-Karte für das Haus der Musik erhältst du ermäßigte Karten für Kinderkonzerte und 50% Ermäßigung beim Museumseintritt – ein Jahr lang um nur € 19,-!

Kinderkonzerte im Haus der Musik – in Kooperation mit:


Gernot Kranner: Pinocchio!

Gernot Kranner: Pinocchio!

Lügen haben nicht nur kurze Beine! Manchmal haben sie auch eine lange Nase: Die weltberühmte Geschichte von Carlo Collodi – neu erzählt für junge Menschen von heute.

Kennt ihr die Geschichte von Pinocchio, dem kleinen Holzpüppchen, das nicht hören wollte, viele Abenteuer erlebte und als großer Junge nach Hause zurückkehrte? Das Abenteuer Erwachsenwerden als musikalische Entdeckungsreise: lehrreich, spannend und voller Humor.

Von und mit Musical-Star Gernot Kranner
Musik: Walter Lochmann

Altersempfehlung: Für Kinder von 4-10 Jahren

Alle MITSING-MUSICALS sind interaktive One-Man-Theaterstücke mit einem Live-Pianisten. Gernot Kranner singt, spielt und tanzt gemeinsam mit dem jungen Publikum.

Gernot Kranner, Sänger, Schauspieler, Autor, Regisseur und legendärer „Professor Abronsius“ aus dem Musical „Tanz der Vampire“ und Walter Lochmann, Pianist, Komponist, Arrangeur und Dirigent sind seit vielen Jahren ein erfolgreiches Team:

“Es ist uns ein ganz besonderes Anliegen, junge Menschen zu fördern, ihnen die Welt der Musik und des Theaters näher zu bringen, ihre Kreativität zu unterstützen und ihre Lust am Singen, Spielen und Lachen zu hegen und zu pflegen.”

 


TIPP: PAUKI KNALLER’S KINDER-CLUB
Mit der exklusiven Kinderclub-Karte für das Haus der Musik erhältst du ermäßigte Karten für Kinderkonzerte und 50% Ermäßigung beim Museumseintritt – ein Jahr lang um nur 19 Euro!

Kinderkonzerte im Haus der Musik – in Kooperation mit:

Gernot Kranner: Pinocchio!

Gernot Kranner: Pinocchio!

Lügen haben nicht nur kurze Beine! Manchmal haben sie auch eine lange Nase: Die weltberühmte Geschichte von Carlo Collodi – neu erzählt für junge Menschen von heute.

Kennt ihr die Geschichte von Pinocchio, dem kleinen Holzpüppchen, das nicht hören wollte, viele Abenteuer erlebte und als großer Junge nach Hause zurückkehrte? Das Abenteuer Erwachsenwerden als musikalische Entdeckungsreise: lehrreich, spannend und voller Humor.

Von und mit Musical-Star Gernot Kranner
Musik: Walter Lochmann

Altersempfehlung: Für Kinder von 4-10 Jahren

Alle MITSING-MUSICALS sind interaktive One-Man-Theaterstücke mit einem Live-Pianisten. Gernot Kranner singt, spielt und tanzt gemeinsam mit dem jungen Publikum.

Gernot Kranner, Sänger, Schauspieler, Autor, Regisseur und legendärer „Professor Abronsius“ aus dem Musical „Tanz der Vampire“ und Walter Lochmann, Pianist, Komponist, Arrangeur und Dirigent sind seit vielen Jahren ein erfolgreiches Team:

“Es ist uns ein ganz besonderes Anliegen, junge Menschen zu fördern, ihnen die Welt der Musik und des Theaters näher zu bringen, ihre Kreativität zu unterstützen und ihre Lust am Singen, Spielen und Lachen zu hegen und zu pflegen.”

 


TIPP: PAUKI KNALLER’S KINDER-CLUB
Mit der exklusiven Kinderclub-Karte für das Haus der Musik erhältst du ermäßigte Karten für Kinderkonzerte und 50% Ermäßigung beim Museumseintritt – ein Jahr lang um nur 19 Euro!

Kinderkonzerte im Haus der Musik – in Kooperation mit:

Gernot Kranner: PREMIERE – Der Froschkönig und seine Freunde

PREMIERE – Der Froschkönig und seine Freunde

Die schönsten Märchen der Gebrüder Grimm

Neu erzählt, gesungen und gespielt von und mit Gernot Kranner.

Musik: Walter Lochmann

Es war einmal…

… ein dickes, buntes Märchenbuch. Das lag auf dem Tisch und wartete darauf, vorgelesen zu werden. Denn alle Märchen dieser Welt lieben es, erzählt zu werden.

Da kam der große böse Wolf vorbei. Als er das Buch entdeckte, schmiedete er einen geheimen Plan: Er wollte in jedem Märchen die Hauptrolle spielen!

Also sammelte er  seine Wolfskräfte, packte das arme Märchenbuch und schüttelte es so heftig, dass alle Seiten durcheinandergewirbelt wurden und nicht mehr auf ihren rechten Platz zurückfanden.

Ob man die Geschichte vom Froschkönig jetzt noch richtig erzählen kann?

Hänsel und Gretel, Schneewittchen und die sieben Zwerge, die kleinen Geißlein und sogar Rumpelstilzchen werden dem Froschkönig helfen, gemeinsam mit den Kindern den bösen Wolf unschädlich zu machen.

Damit jedes Märchen wieder zu einem Happy End gelangen kann.

Die Künstler:

Gernot Kranner, der legendäre „alte Prof. Abronsius“ aus dem Musical

„Tanz der Vampire“, erzählt, spielt und singt – gemeinsam mit den Kindern.

Walter Lochmann , Pianist, Komponist und langjähriger Dirigent bei den Vereinigten Bühnen Wien, begleitet am Klavier.

Der pädagogische Ansatz :

Der Froschkönig und seine Freunde  ist ein musikalisches Märchen,

das auf spielerische Art die Fantasie und die Kreativität der Kinder fördert

und sie in ihrer Lust am Singen, Lesen und Erzählen unterstützt.

TIPP: PAUKI KNALLER’S KINDER-CLUB
Mit der exklusiven Kinderclub-Karte für das Haus der Musik erhältst du ermäßigte Karten für Kinderkonzerte und 50% Ermäßigung beim Museumseintritt – ein Jahr lang um nur € 19,-!

Kinderkonzerte im Haus der Musik – in Kooperation mit:

 

Gernot Kranner: Pippi Langstrumpf

Gernot Kranner: Pippi Langstrumpf

Der bekannte Sänger, Schauspieler und Entertainer Gernot Kranner nimmt in diesem Kinderkonzert sein junges Publikum mit auf eine Reise in die Welt von Pippi Langstrumpf.

Gemeinsam lernen wir Pippi Langstrumpf kennen und erleben hautnah ihre Abenteuer zusammen. Eine Menge Humor und Augenzwinkern ist auch mit dabei.

 

Altersempfehlung: Ideal für Kids von 4 – 10 Jahren

 

TIPP: PAUKI KNALLER’S KINDER-CLUB
Mit der exklusiven Kinderclub-Karte für das Haus der Musik erhältst du ermäßigte Karten für Kinderkonzerte und 50% Ermäßigung beim Museumseintritt – ein Jahr lang um nur € 19,-!

Kinderkonzerte im Haus der Musik – in Kooperation mit:

Gernot Kranner – Peter Pan!

Gernot Kranner präsentiert das Mitsing-Musical „Peter Pan!“

Für immer Kind im Nimmerland: Mit viel Humor und mitreißenden Songs entführt „Peter Pan – das Musical“ kleine und große Träumer auf die Insel der Fantasie. Doch auch dort, wo alle Wünsche wahr werden, warten spannende Abenteuer.

Gernot Kranner und Walter Lochmann laden alle Kinder ab 4 Jahren zu einem musikalischen Nachmittag ein und erschaffen gemeinsam mit den Kindern im Publikum bei jeder Vorstellung kreativ und interaktiv ein zauberhaftes Musical.

Ihr könnt dabei in die verschiedensten Rollen schlüpfen. Wie wäre es, einmal Wendy, Käpt’n Hook oder der liebe Michael zu sein?

Es fehlt nur noch eine Prise Sternenstaub…und schon kann’s losgehen.

 

TIPP: PAUKI KNALLER’S KINDER-CLUB
Mit der exklusiven Kinderclub-Karte für das Haus der Musik erhältst du ermäßigte Karten für Kinderkonzerte und 50% Ermäßigung beim Museumseintritt – ein Jahr lang um nur € 19,-!

Kinderkonzerte im Haus der Musik – in Kooperation mit:

 

Gernot Kranner: Mogli und das Dschungelbuch!

Mogli und das Dschungelbuch!

Die Geschichte von Mogli, dem kleinen Dschungelhelden – nach dem weltbekannten Roman von Rudyard Kipling – neu erzählt, gesungen und getanzt – von und mit Musical-Star Gernot Kranner! Mit neuer Musik von Walter Lochmann.

Gemeinsam mit Mogli begeben sich die Kinder auf eine abenteuerliche musikalische Reise in den Dschungel, lernen dort die Sprachen der Tiere kennen – und die Regeln und Gesetze des Dschungels. Und wie wichtig es ist, diese auch zu befolgen. Ein spannendes Musikabenteuer für Groß und Klein – voll toller Ohrwurm-Musik zum Mitmachen und Mitlachen.

Altersempfehlung: für Kids ab 4 Jahren

 

http://www.gernotkranner.com/

 

TIPP: PAUKI KNALLER’S KINDER-CLUB
Mit der exklusiven Kinderclub-Karte für das Haus der Musik erhältst du ermäßigte Karten für Kinderkonzerte und 50% Ermäßigung beim Museumseintritt – ein Jahr lang um nur € 19,-!

Kinderkonzerte im Haus der Musik – in Kooperation mit:

 

 

Gernot Kranner: Die Bremer Stadtmusikanten!

Altersempfehlung: Ideal für Kids von 4 – 10 Jahren

Selbstbewusstsein kann man lernen und singen, das ist kinderleicht!

Gemeinsam mit den tierisch guten Freunden Esel, Hund, Katze und Hahn gehen die Kinder unter der Führung von Musical-Star Gernot Kranner auf eine musikalische Reise nach Bremen.

Gemeinsam vertreiben sie die bösen Räuber, lernen, dass auch Kleine Großes vollbringen können, wenn sie zusammenhalten und zeigen, was für tolle Sängerinnen und Sänger sie sind.

Wie kaum ein anderer versteht es Gernot Kranner, Kinder zu faszinieren, sie auf spannende Abenteuerreisen ins Land der Phantasie mit zu nehmen und ihnen alte Weisheiten und neue Erkenntnisse so schmackhaft zu machen, dass am Ende dieser musikalischen Reisen alle begeistert mitsingen.

 


 

TIPP: PAUKI KNALLER’S KINDER-CLUB
Mit der exklusiven Kinderclub-Karte für das Haus der Musik erhältst du ermäßigte Karten für Kinderkonzerte und 50% Ermäßigung beim Museumseintritt – ein Jahr lang um nur € 19,-!

Kinderkonzerte im Haus der Musik – in Kooperation mit:

Gernot Kranner: PREMIERE – Ich schenk‘ dir den Mond

Das Mit-Sing-Konzert für Sopran-, Tenor- und Bass-Publikum

Die schönsten Mit-Sing-Lieder von und mit Gernot Kranner und Walter Lochmann

ACHTUNG: Ohrwurm-Gefahr!

Mamas, Papas, Söhne und Töchter singen gemeinsam mit Musical-Star Gernot Kranner seine schönsten Mit-Sing-Lieder – und die Omas und Opas machen auch begeistert mit.

Für Groß und Klein von 3 bis 103 Jahren

Es war einmal – vor gar nicht so langer Zeit – da saßen am Abend die Kinder und Erwachsenen in der Stube zusammen. Und weil sie keinen Fernseher, Computer und Live-Stream hatten, haben sie gemeinsam gesungen. Die Lieder, die sie alle kannten.

Und sie hatten richtig Spaß dabei.

Das war einmal – und kann auch heute so sein – mit den entzückenden Mit-Sing-Liedern von Gernot Kranner.

Ideal zum Mitsingen, Mitklatschen, Mitsummen und Mitbrummen. Für Leute von heute.

 

TIPP: PAUKI KNALLER’S KINDER-CLUB
Mit der exklusiven Kinderclub-Karte für das Haus der Musik erhältst du ermäßigte Karten für Kinderkonzerte und 50% Ermäßigung beim Museumseintritt – ein Jahr lang um nur € 19,-!

Kinderkonzerte im Haus der Musik – in Kooperation mit: