Pauki Knallers Kinderclub

Pauki Knaller’s Children’s-Club

Your exclusive club card for the Sound Museum!

Pauki Knaller and Haus der Musik are looking forward to welcoming you to the HdM-Kids-club: here you will go on a musical voyage of discovery for one year!

Your advantages:

50% on admission:
With your club card, you pay only half of the price for your visits to Haus der Musik.

Reduced tickets for children’s concerts
Bernhard Fibich, Marko Simsa, Gernot Kranner and many musical guests provide fun entertainment every month at exciting concerts for children!

Puzzle fun with your Pauki-Knaller magazine
For the museum visit and for at home, with many tricky tasks and exciting games!

Registration for Pauki Knaller’s Children’s Club at the museum ticket desk in the Haus der Musik, daily from 10 am to 10 pm.
The club card costs only 5 Euros for 1 year!

Pauki Knaller´s Children’s Tour:
Museum map and puzzle fun

Your colourful companion for the musical voyage of discovery at Haus der Musik! The Pauki Knaller booklet is packed with great puzzles, games and information about the great composers! You’ll also find craft instructions and fun games for your home.

Available at the museum cash desk for € 1,-.

Free of charge for HdM Children’s Club members

1 free copy with each family ticket

Pauki Knaller also welcomes our young visitors with a special tour for children on the HdM guide. With Pauki Knaller, children discover the Sound Museum with all its many facets and learn exciting stories about the great composers.

Pauki Knaller’s Children’s Tour is available in German and English at guide.hdm.at.

Children's concerts at Haus der Musik

Visit one of the fantastic interactive children’s concerts at Haus der Musik.

The program ranges from classical concerts, such as Mozart and Vivaldi for children, to fun, interactive concerts. With Marko Simsa, Bernhard Fibich, Gernot Kranner or Mai Cocopelli, Haus der Musik has several masters of their craft, who understand how to musically inspire children.

Find the current program in our event calender.

Marko Simsa

Bei spannenden Konzerten lernen Kinder spielerisch die große Welt der klassischen Musik kennen. Wie wird der Ton im Instrument erzeugt? Warum sind manche Töne hoch und manche tief? Wie wird eigentlich ein Klavier gebaut? Antworten auf diese Fragen gibt Marko Simsa in seinen zugleich unterhaltsamen und lehrreichen Konzerten, bei denen nicht nur die jungen Besucher schlauer werden! Für Kinder ab 5 Jahren.

www.markosimsa.at

Bernhard Fibich

Der Kinderliedermacher begeistert mit lustigen Liedern das junge Publikum im Haus der Musik. Kinder und Erwachsene werden in das Konzert spielerisch miteinbezogen und dürfen sogar auf die Bühne kommen. Ein Konzert für die ganze Familie, bei dem Kinder jeglichen Alters herzlich willkommen sind.

www.kinderlieder.at

Mai Cocopelli

Mai Cocopelli nimmt ihre jungen ZuhörerInnen mit auf eine musikalische Reise durch den Weltraum und zeigt gemeinsam mit dem kleinen Yogi, wie spannend und unterhaltsem Yoga für Kinder sein kann!

www.cocopelli.at

Gernot Kranner

Wer möchte nicht mal Wendy, Käpt’n Hook oder der heldenhaft listige Peter Pan sein? Die Geschichte des fliegenden Jungen, der sich weigert erwachsen zu werden – neu erzählt als Mit-Mach-Musical!

www.gernotkranner.at

Posted in Uncategorized

CONCERTS AND 365 DAYS SOUND MUSEUM

One year long unlimited entry to the Sound Museum and free admission to concerts – for only € 39,-!

Become a member of Haus der Musik and discover its musical universe during the period of one year. The HdM Membercard offers yearlong unlimited museum entry and free admission to all “Live On Stage” concerts.

– Free entry to the Sound Museum, 365 days a year.
– Free entry to the concert series “Live On Stage”.
– 50% reduction on the entrance fee for your companion.
– 10% reduction on all products at our Museum-Shop

The HdM Membercard
Only € 39,-
Available at Haus der Musik, open daily from 10am–10pm

For any further information please contact us via members@hdm.at

Neujahrskonzert 2019

The New Year’s Concert of the Vienna Philharmonic Orchestra took place again this year on January 1st. This time it was conducted by Christian Thielemann. The classical concert highlight is broadcast in over 90 countries worldwide and watched by more than 50 million TV viewers.
At Haus der Musik you can relive the highlights of the New Year’s Concert as well as the most recent summer night concert.

You can watch the concert daily in the cinema on the 1st floor, the Museum of the Vienna Philharmonic. Screening takes place from 10 a.m. to 9 p.m., starting every full hour.

EN Wiener Moderne – Ein neues musikalisches Zeitalter

Wiener Moderne – Ein neues musikalisches Zeitalter

Kabinettausstellung im Innenhof bei freiem Eintritt.

Als Arnold Schönberg vor über 100 Jahren mit seiner völlig neuen Art zu komponieren mit allen Traditionen brach, läutete er einen der radikalsten Umbrüche in der Musikgeschichte ein. Als Vater der Zwölftonmusik ist er neben Klimt, Schiele und Wagner einer der großen Pioniere der Wiener Moderne. Ihm und seinen Schülern Alban Berg und Anton Webern widmet das Haus der Musik eine Sonderausstellung im glasüberdachten Innenhof (22.2 – 7.10.2018).

In der Musik gelten Arnold Schönberg, Anton Webern und Alban Berg als die Pioniere der Wiener Moderne. Mit ihren fundamental neuen Kompositionsweisen setzten die Begründer der „Zweiten Wiener Schule“ nicht nur neue Maßstäbe in der Ästhetik, sondern brachen mit jeglicher Tradition und läuteten zu Beginn des 20. Jahrhunderts einen der radikalsten Umbrüche der Musikgeschichte ein. Das Haus der Musik beleuchtet mit der Kabinettausstellung im Innenhof das neue musikalische Zeitalter, das zu einer Neubewertung der Klassik führte und die Kunst der folgenden Epoche auf elementare Weise prägen sollte.

Die Zwölftonmusik – eine Neubewertung der Tonalität
„Die Tonalität ist kein ewiges Naturgesetz der Musik“ (Arnold Schönberg)

Die „Methode der Komposition mit zwölf nur aufeinander bezogenen Tönen“ und die von Arnold Schönberg mit der Zwölftontechnik geschaffenen Vokal- und Instrumentalwerke wurden zur Basis der neuen Musik. Diese neue musikalische Bewegung schuf neue Techniken, neue Ausdrucksformen und einen neuen Kompositionsstil, sie ergänzte und ersetzte teils die alten und traditionellen musikalischen Strukturen. Für die Ausstellung im Haus der Musik wurden zwei musikalische Werke der Wiener Moderne neu aufbereitet: Arnold Schönbergs Klaviersuite op. 25 und Hanns Eislers Sonate für Klavier op. 1 sind als großflächiges visuelles Kunstwerk umgesetzt worden, das die Verwendung der Zwölftontechnik eindrucksvoll veranschaulicht. BesucherInnen können sich mit jener revolutionären, damals vollkommen neuen Ästhetik auseinandersetzen und sich ein unmittelbares Bild davon machen.

Wiener Moderne – ein neues musikalisches Zeitalter
Kabinettausstellung im Innenhof
Ab 22. Februar 2018
Eintritt frei!

 

 

 

EN Konzertabo & 365 Tage Klangmuseum

EN Konzertabo & 365 Tage Klangmuseum

Ein Jahr lang Konzert und Klangmuseum –  um nur € 39,-!

Werden Sie Mitglied im Haus der Musik und gehen Sie mit uns ein Jahr lang auf musikalische Entdeckungsreise. Mit der HdM Membercard ist der Eintritt ins Klangmuseum sowie zu sämtlichen Konzerten der Reihe “Live On Stage” frei. 

Entdecke die Welt der Klänge – mit der HdM Membercard:

– Unbegrenzter Museumseintritt ins Haus der Musik, 365 Tage im Jahr (gültig 1 Jahr ab Ausstellungsdatum).
– Freier Eintritt zu sämtlichen Konzerten der Reihe “Live On Stage”.
– 50% Ermäßigung auf den Museumseintritt einer Begleitperson
– 10% Ermäßigung auf alle Produkte im Museums-Shop


HDM MEMBERCARD

Nur €39.-
Erhältlich an der Museumskassa täglich von 10:00-22:00 Uhr