Barrierefrei

Allgemeine Infos

Haupt- und Nebeneingang sind stufenlos, automatische Schiebetüre und barrierefreier Lift vorhanden. Der Lift hält in allen Etagen und ermöglicht den barrierefreien Zugang zu den Ausstellungen und zum Veranstaltungssaal im Dachgeschoss.

Barrierefrei zugängliche Toilettenanlagen sind sowohl im Innenhof als auch im Dachgeschoss zu finden.

Begleitpersonen von Blinden und im Rollstuhl geführten BesucherInnen haben freien Eintritt. Blindenführhunde sind gestattet..

Angebote für blinde und sehbehinderte Menschen

Mit einem speziellen Vermittlungsangebot für blinde und sehbehinderte sowie für gehörlose Menschen bieten wir maßgeschneiderte Rundgänge durch das Klangmuseum. Anhand zahlreicher interaktiver Ausstellungsexponate und unter Berücksichtigung individueller Bedürfnisse wird die Welt der Musik in einzigartiger Weise näher gebracht.

TeilnehmerInnen jeden Alters begeben sich auf eine musikalische Entdeckungsreise, begegnen den großen Meistern der Musikgeschichte, entdecken Rieseninstrumente zum anfassen sowie unterschiedliche Klanginstallationen bei denen Musik seh- und fühlbar wird.

Angebot für demenzkranke Menschen

Das Haus der Musik unterstützt als Kooperationspartner das Caritas-Projekt „Vergessen, wie’s geht“. Demenzkranke Menschen können gemeinsam mit ihren „Freizeitbuddies“ das Haus der Musik bei einem maßgeschneiderten Rundgang erleben.

Eintritt und Führungen im Rahmen des Projekts „Barrierefrei im Haus der Musik“ sind bei beiden Angeboten durch die freundliche Unterstützung von Casinos Austria kostenlos.

Gruppenanmeldung und nähere Infos unter:
Frau Birgit Mittelmaier
birgit.mittelmaier@hdm.at
01-513 4850-26

Mit freundlicher Unterstützung von: