Haus der Musik | Seilerstätte 30, A-1010 Wien Tel. +43-1-513 48 50 Öffnungszeiten täglich 10:00 - 22:00 info@hdm.at | www.hdm.at

150 Jahre Donauwalzer

Virtueller Dirigent

Virtueller Dirigent des Meisterwerkes

Im Winter 1866/67 komponierte Johann Strauss die Walzerpartie „An der schönen blauen Donau“, op. 314, kurz - den Donauwalzer. Bald darauf wurde das Werk zur inoffiziellen Hymne Wiens sowie zu einem der weltweit meistgespielten klassischen Musikstücke. Im Haus der Musik haben BesucherInnen die einzigartige Möglichkeit, das Werk als "Virtuelle Dirigenten" selbst zu leiten und ein eigener Ausstellungsraum widmet sich Johann Strauss (1825–1899) und dem Wiener Walzer.

mehr

Kinderkonzerte im Jänner

Gernot Kranner

Johann Strauss für Kinder und lustige Mitmachkonzerte

Zum Jahresauftakt geht es natürlich gleich weiter mit unserer Kinderkonzertreihe. Bei Marko Simsa dreht sich alles um den Walzer mit „Johann Strauss für Kinder" (8.1.). Fans von Bernhard Fibich dürfen sich auf das Konzert „Anna hat Geburtstag“ freuen (15.1.) und Gernot Kranner präsentiert am 29.1. sein spannendes Mitsing-Musical „Peter Pan!“.

mehr

NIGHT AT THE SOUND MUSEUM

Polyphonium©HannaPribitzer

Täglich von 20 bis 22 Uhr!


Begeben Sie sich auf eine nächtliche Entdeckungsreise in die Welt der Musik und Klänge. Mit dem Night Ticket haben Sie die Gelegenheit, das interaktive Klangmuseum fern ab vom großen Besucherandrang und zu ungewöhnlichen Öffnungszeiten zu besuchen. 

 
mehr

175 JAHRE WIENER PHILHARMONIKER

Otto Nicolai Raum

Otto Nicolai gründete 1842 das weltberühmte Orchester 

Der Komponist und Dirigent Otto Nicolai (1810-1849), hatte hier, im heutigen Haus der Musik, seine Wohnung als er 1842 das Orchester mit dem einzigartigen Klang gründete. Diese Verbindung war der Impuls dafür, dass die Wiener Philharmoniker mit ihrem Historischen Archiv in das Haus der Musik zogen. Hier wird die wissenschaftliche Dokumentation des Orchesters fortgesetzt und im Museum der Wiener Philharmoniker öffentlich zugänglich gemacht.

mehr

NEUJAHRSKONZERT 2017 ALS KINOERLEBNIS

(c) Benedikt Dinkhauser

Gustavo Dudamel und die Wiener Philharmoniker

Der 1981 in Venezuela geborene Maestro ist der jüngste Dirigent in der über 75-jährigen Geschichte des Neujahrskonzerts, das 2017 in über 90 Länder weltweit übertragen und von mehr als 50 Millionen TV-Zusehern verfolgt wurde. In unserem eigens dafür konzipierten Konzertsaal im Museum der Wiener Philharmoniker erleben Sie die Höhepunkte des Neujahrskonzerts in bester Bild-­ und Tonqualität.

mehr

Konzertabo & 365 Tage Klangmuseum

Bildschirmfoto 2016-12-16 um 13.26.00

Die HDM Membercard bietet zahlreiche Vorteile 

Werden Sie Mitglied im Haus der Musik und gehen Sie mit uns ein Jahr lang auf musikalische Entdeckungsreise. Die HdM Membercard bietet für nur € 39.- ein Jahr lang freien Eintritt ins Klangmuseum sowie zu sämtlichen Konzerten der Reihe “Live On Stage”. 

mehr

Die Konzerthighlights im neuen Jahr

Karl Blau

Mit "Sinnesrauschen"-Festival und "Live On Stage"-Konzertreihe

2017 warten wieder zahlreiche hochkarätige Acts der Indie/Alternative-Szene auf der Bühne im Haus der Musik. Die "Live On Stage"-Konzertreihe startet am 3. Februar mit Karl Blau, dem Großmeister des entspannt-experimentellen Blues-Folk. Beim Frühlingsfestival "HdM Sinnesrauschen" am 25. März wird dann der glasüberdachte Innenhof wieder zur großen Konzertarena.

mehr

BRUCKNER // BRAHMS KABINETTAUSSTELLUNG

Bildschirmfoto 2016-11-02 um 09.18.44

Anlässlich der 120. Todestage von Anton Bruckner und Johannes Brahms

Das Haus der Musik gibt im Rahmen seiner neuen Kabinettausstellung, anlässlich der 120. Todestage von Anton Bruckner († am 11. Oktober 1896 in Wien) sowie Johannes Brahms († am 3. April 1897 in Wien), einen Einblick in die Lebenswelt der beiden großen Komponisten. Die Kabinettausstellung im glasüberdachten Innenhof läuft von 13. Oktober 2016 – 19. März 2017, täglich von 10 – 22 Uhr, der Eintritt ist frei.

mehr

Barrierefrei im Haus der Musik

zeitperlen_LO (c) Johannes Deutsch

Kostenloses Vermittlungsangebot für gehörlose und sehbehinderte Mensche

Das Haus der Musik bietet ab 1. Oktober 2016 auch gehörlosen sowie blinden und sehbehinderten Menschen die Möglichkeit, das interaktive Klangmuseum mittels spezieller Führungen zu erleben. Das Angebot startet im Vorfeld zur „ORF Langen Nacht der Museen“ und ist durch die finanzielle Unterstützung von Casinos Austria für die TeilnehmerInnen kostenlos.

mehr

Haus der Musik und Lang Lang

© www.wulz.cc

Musikpädagogische Initiative für Schulklassen in Österreich

Als offizieller Partner und Botschafter der Lang Lang International Music Foundation in Österreich konnte das Haus der Musik, nach dem Musiklernprogramm “Stairplay - Music Step by Step” , dank finanziellem Beitrag der Familie Soulier als “Platinum Donor”, nun weitere Projekte realisieren. 

mehr

Haus der Musik Guide

Bildschirmfoto 2016-05-24 um 10.44.57

Der Museumsguide als kostenlose App auf Ihrem Smartphone oder Tablet.

Mit Ihrem persönlichen Multimedia-Guide entdecken Sie das Klangmuseum mit zahlreichen Hintergrundinfos, musikalischen Beiträgen und Videos zu den großen Komponisten, den  Klangwelten in der Sonosphere oder der Geschichte der Wiener Philharmoniker.

mehr

STAIRPLAY - MUSIC STEP BY STEP

07

Noten lernen, Schritt für Schritt - mit dem exklusiven Lernspiel für Schulen.

Das Haus der Musik präsentiert zusätzlich zur interaktiven Klangtreppe “Stairplay” das gleichnamige Lernspiel für Kinder und Erwachsene, für die Schule und für Zuhause - entwickelt von Prof. Dr. Hubert Gruber, in Kooperation mit der Lang Lang International Music Foundation. Die 21 Spielkarten zu Stairplay sowie 11 systematisch aufbereitete Lernsequenzen für den Unterreicht können Sie bequem auf unserer Website downloaden.

mehr

FACING MOZART

mozart quer

Das interaktive Mozart-Portrait

Mit der interaktiven Anwendung "Facing Mozart"  erwecken BesucherInnen Mozarts Portrait zu neuem Leben. Dabei sitzt man dem Komponisten - analog eines Spiegelbildes – gegenüber und kann mittels „Facetracking“ in die Rolle Mozarts schlüpfen um dessen Kopfbewegungen und Mimik zu steuern.

mehr

Casa de la Música de Viena en Puebla

IMG_5695

Das Haus der Musik hat als erstes österreichisches Museum einen internationalen Lizenzvertrag abgeschlossen, der die Realisierung eines interaktiven Musikmuseums nach Wiener Vorbild ermöglicht hat. Das interaktive Musikmuseum "Casa de la Música Viena" wurde am 13. Januar 2015 feierlich eröffnet. Es befindet sich in der Hauptstadt des mexikanischen Bundesstaates Puebla, zirka 130 km südöstlich von Mexico City.

mehr



Haus der Musik | Seilerstätte 30, A-1010 Wien Tel. +43-1-513 48 50
Öffnungszeiten täglich 10:00 - 22:00
info@hdm.at | www.hdm.at | Ein Unternehmen der Wien Holding